Hormonstörungen: das bisschen Haushalt?

Zyklus- oder Wechseljahrsbeschwerden, Probleme mit der Schilddrüse oder unerklärliches Übergewicht? Kopfschmerzen, Impotenz, Schlaflosigkeit oder vorzeitiges Altern? Viele dieser Beschwerden können durch Hormonstörungen ausgelöst werden. Auch hinter Symptomen wie Angstzuständen, Depressionen oder Burn-out können Störungen im Hormonhaushalt stecken. Nicht wenige Menschen leiden erheblich unter dieser starken Einschränkung der Lebensqualität, doch leider werden Hormonstörungen oftmals gar nicht als solche erkannt – und deshalb auch nicht beseitigt.

Kleine Ursache, große Wirkung

Der Hormonhaushalt ist ein in sich funktionierender Kreislauf und ein hochsensibles, biochemisches Gefüge. Verschiedene Einflüsse können Irritationen im fein abgestimmten Hormonhaushalt auslösen: Kosmetika mit Hormon-Substanzen, hormonelle Verhütungsmittel, aber auch alltägliche Umweltgifte, altersbedingte körperliche Veränderungen oder Stress. Gesunde Menschen können diese Schwankungen eine Zeit lang gut ausgleichen. Sind die Belastungen auf Dauer zu groß, entstehen Beschwerden. Die vorschnelle Gabe von Mitteln und Medikamenten entpuppt sich oft als kontraproduktiv: Solche Eingriffe beeinträchtigen das empfindliche Hormon-System nur noch mehr oder richten sogar Schaden an. Die eigentlichen, oft unentdeckten Ursachen bleiben bestehen und machen weiterhin krank.

Ganzheitlich analysieren, effektiv behandeln

Die von uns entwickelte Neuropraktik®-Methode arbeitet auf der Grundlage ganzheitlicher Labor- und Funktionsanalysen statt mit gängigen und ungenauen Standard-Laboruntersuchungen. In der auf Sie abgestimmten Therapie kombinieren wir verschiedene Verfahren und individuelle Vorgehensweisen. Mit dem Wissen, dass Ihr Körper ein System ist, in dem alle Funktionen ineinandergreifen, arbeiten wir viel effektiver an Ihrer Gesundheit. Profitieren Sie von unserem Gesamtpaket, der Neuropraktik®-Methode.

- Hinweis -

Krankheit ist komplex – Gesundheit auch.
Damit Sie nicht nur oberflächlich symptomfrei, sondern nachhaltig gesund werden, behandeln wir Sie mit einem individuellen Rundum-Konzept, das Ihre Körperfunktionen auf allen Ebenen berücksichtigt – vom Zellstoffwechsel, über den Bewegungsapparat, das Nervensystem und bis hin zu emotionalen Faktoren. Und damit wir objektiv erfahren, ob unsere Therapien greifen und die gestörten Funktionen sich wirklich regeneriert haben, führen wir nach der Behandlungphase nochmals Wirksamkeitskontrollen durch, die sich auf klare Fakten stützen.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis.